Jugendfeuerwehr
     Bremen-Schönebeck

24 Stunden Dienst - Wie bei der Berufsfeuerwehr

Am 29.09.18 begann der Dienstalltag, so zumindest dachten es sich die Jugendlichen der Freiwilligen Feuerwehr Schönebeck.
Doch weit gefehlt. Pünktlich zu Dienstbeginn, um 9:00 Uhr, fuhr der Rettungswagen vom DRK auf den Hof. 2 Kameraden Unterstützten die Jugendlichen, bis zum frühen Nachmittag bei ihren Aufgaben.

Jetzt aber endlich: Dienstalltag.
Fahrzeug und Gerätekunde stand auf dem Dienstplan. Dieser wurde allerdings nicht an den eigenen Fahrzeugen, sondern am Rüstzug der Berufsfeuerwehr Bremen durchgeführt.
Mit Feuerwehrkran und Rüstwagen kamen sie von der Feuer- und Rettungswache 1 um den Jugendlichen die Fahrzeuge zu zeigen und näher zu bringen.
Einige Jugendlichen durften sogar den Kran Steuern.

Übungen? Durften natürlich auch nicht fehlen.
Neben den Übungen zur Brandbekämpfung, mussten auch Hürden überwunden werden, um Stofftiere unter einer Brücke oder aus einer Astgabel zu retten.
Mit Wasser und Kakaopulver wurde eine Verunreinigung auf einer Straße dargestellt, welche mit Holzspänen beseitigt werden musste. Auch die erste Hilfe, kam nicht zu kurz. Hier musste z.B. eine verunfallte Person betreut werden, bzw. mussten in einem Waldstück vermisste Personen gesucht werden.

Neben Dienstsport und Theorieunterricht, war das gemeinschaftliche abendliche Grillen ein muss an so einem Tag.
Während der Nachtruhe, wurden die Jugendlichen durch Motorengeräusche gegen 4:15 Uhr geweckt. Der Funkmelder der Aktiven hatte ausgelöst und diese zu einer Feuermeldung gerufen.

Kurz vor dem Wecken, durfte die Jugendfeuerwehr noch zu einer Übung im Ort „Ausrücken“.  Um 9:00 Uhr war Dienstende.

Was erwartet uns jetzt wohl in 2 Jahren, beim nächsten 24 Stunden Dienst ?

Jugendflamme 2 - Ab in den Norden!

Am 23.09. hieß es für zwei unserer Jugendlichen alles geben bei der Abnahme der Jugendflamme 2. Der Gastgeber war in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr Weddewareden und so stand ein Ausflug zur nördlichsten Feuerwehr im Lande Bremen auf dem Programm. 

Bei insgesamt fünf Stationen hieß es für die beiden das gelernte Wissen der vorhergegangenen Jugendfeuerwehrzeit abzurufen, aber auch sportliches Können und Erste Hilfe war gefragt. Nach anstregenden vier Stunden war alles überstanden und Pascal und Benni konnten die heiß ersehnte Auszeichnung entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch euch beiden und den anderen neuen stolzen Besitzern der Jugendflamme 2.

Video zur Jugendflamme 2 der Jugendfeuerwehr Bremen

25. Jahre Jugendfeuerwehr Schönebeck - Eine Feier der besonderen Art

25. Februar 2017 - Seit 25 Jahren bildet die Jugendfeuerwehr ein wichtiges Standbein unserer Feuerwehr. Fragt man heutzutage beim Übungsdienst welches Mitglied unserer Wehr selbst aus der Jugendfeuerwehr kommt oder bereits als Betreuer aktiv war, so sind diejenigen ohne Jugendfeuerwehrvergangenheit klar in der Minderheit. Grund genug mit den anderen Jugendfeuerwehren aus Bremen und unserer Partnerjugendfeuerwehr aus Westen unsere Erfolgsgeschichte zu feiern. 

Somit trafen sich am Wochenende 13 Jugendgruppen in den Räumen der Jacobs Universität zu einem großen Quizturnier um unser Jubiläum zu feiern.


 

30. Jahre Jugendfeuerwehr Bremen - Ab in den Heide Park

25. September 2016 - Gestern wurde noch bei der Abnahme der Jugendflamme 3 geschwitzt und heute stand dafür Spaß und Spannung auf dem Programm. Die Jugendfeuerwehr Bremen feiert heute ihr 30jähriges Bestehen und das Jugendforum hatte sich für diesen Anlass etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Zusammen mit allen anderen Jugendfeuerwehren ging es in Richtung Heide Park. Hier wollten wir zusammen mit den einen einen spannenden Tag verbringen. So galt es aber nicht nur die verschiedenen Attraktionen auszuprobieren, sondern auch den besten Selfie zu schießen. Die Ergebnisse könnt ihr in den nächsten Tagen auf dem Facebookauftritt der Jugendfeuerwehr Bremen bestauen.

Herzlichen Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle!

Jugendflamme 3 - Fit für den Übertritt

24. September 2016 - Heute wurde die Jugendflamme 3 in Schönebeck abgenommen. Sie ist die höchste Stufe der Jugendflamme und es gilt nicht nur feuerwehrtechnisches Wissen zu beweisen, sondern auch ein Projekt auszuarbeiten und zu präsentieren.

Seit mehreren Wochen hatten unsere beiden Teilnehmer an der Jugendflamme 3 über ihrem Projekt gebrütet. Zusammen mit den Jugendfeuerwehren Blumenthal und Neustadt stand es in diesem Jahr unter dem Motto "Fit für den Übertritt". Thema unserer beiden war der Aufbau von Ausdauer und so wurde kurzerhand ein zehnwöchiger Trainingsplan ausgearbeitet.

Zudem wurde Wissen aus dem Bereich Erste Hilfe, Brandklassen, Leitern und der Gefahrenmatrix abgefragt. Alle Teilnehmer konnten hierbei eine sehr gute Leistung zeigen und am Ende der Abnahme ihrere Jugendflamme 3 in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

24 Stunden Feuerwehr - Die Jugendfeuerwehr zeigt ihr Können

11. September 2016 - Nach zwei Jahren Wartezeit fand am diesem Wochenende mit dem Berufsfeuerwehrtag wieder ein ganz besondere Dienst für unsere Jugendfeuerwehr statt.  Am Berufsfeuerwehrtag verbringen unseren Jugendlichen 24 Stunden am Gerätehaus und durchleben den simulierten Alltag auf einer Berufsfeuerwehrwache.

Zuerst galt es die Betten herzurichten und die Fahrzeuge herzurichten. Weitere Vorbereitungen des Tages wurden durch den Alamgong unterbrochen. Gemeldet wurde durch die Übungsleitstelle ein Feuer in einem Personenhaus. Ganz wie im Alltag handelte es sich jedoch um einen Fehlalarm. Dies sollte im weiteren Verlauf aber nicht der einzige Einsatz bleiben und so galt es Keller leerzupumpen, einen Wohnungsbrand zu löschen oder eine Person von einem Dach zu retten. Abends wurde gemeinsam mit der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr gerillt. Die Ruhe konnte aber nur kurz genossen werden, denn kurz nach dem Essen ging es zum nächsten Einsatz weiter.

Der Tag war für unsere Jugendlichen ein voller Erfolg. Vielen Dank noch einmal an die fleißigen Helfer!

Leistungsspangenabnahme - Erfolg für das Team Burgdamm/Farge/Schönebeck

18. Juni 2016 - Seit Monaten hatten die Jugendlichen aus Burgdamm, Farge und Schönebeck für den heutigen Tag trainiert. Das gemischte Team aus drei Jugendfeuerwehren war heute zur Abnahme der Leistungsspange angetreten.

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die während der Jugendfeuerwehrzeit errungen werden kann und somit war die Aufregung deutlich zu spüren. In den Disziplinen Kugelstoßen, Staffellauf, Schnelligkeitsübung, Löschangriff und Feuerwehrwissen galt es Geschick und Köpfchen zu beweisen.

Da bei jeder Übung nach und nach eine sehr gute Leistung erzielt werden konnte, nahm die Nervosität spürbar ab und die Vorfreude stieg. Am Nachmittag war es dann endlich soweit. Zusammen mit den Jugendlichen der anderen Wehren konnte unsere Team die Leistungsspange in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Tag der Sicherheit - Rettungshelikopter und Kistenstapeln

22. Mai 2016 - Heute begleiteten wir den Tag der Sicherheit am Klinikum Links der Weser mit unserer Jugendfeuerwehr. Hier standen die Hilfsorganisationen im Lande Bremen im Mittelpunkt und konnten Hautnah erlebt werden. 

Vom Flugfeldlöschfahrzeug, über die beiden Bremer Rettungshelikopter, bis hin zur Rettungshundestaffel wurde alles geboten. Zusammen mit den Jugendfeuerwehren Seehausen und Farge stellten wir die Jugendfeuerwehr Bremen vor, unterstützten beim Drehleiter-Kistenstapeln und sorgten als Absperrhelfer für sichere Starts und Landungen der Helikopter.

Bild: Weser Report

Quizturnier - Rätselraten mit unserer Partnerjugendfeuerwehr

05. März 2016 - Auch in diesem Jahr besuchten wir wieder das Quiztunier unserer Freunde von der Jugendfeuerwehr Westen. Es galt möglichst viele Fragen aus verschiedensten Wissensgebieten, wie Erdkunde, Fußball und natürlich Feuerwehr zu beantworten und beim Zwischenspiel wurde viel Fingerfertigkeit beim Kartensortieren gefordert.

Am Ende konnten wir zufrieden gen Heimat fahren, da wir nicht nur viel Spaß hatten, sondern auch den 6. Platz erringen kommen. Im nächsten Jahr kommen wir natürlich gerne wieder!

Zum Seitenanfang