Freiwillige Feuerwehr
     Bremen-Schönebeck

Alarmierung 09/18 -  Brennt Sperrmüll
am 04. April 2018 um 19:31 Uhr,
Holzgräfenweg, Schönebeck

Am heutigen Mittwoch um 19:31 Uhr,  alarmierte uns die Feuerwehr-und Rettungsleitstelle zu einem brennenden Sperrmüllhaufen in den Holzgräfenweg. Zeitgleich mit dem Eintreffen unseres HLF 16 erfolgte die Rückmeldung des Zugführer der Berufsfeuerwehr: "Feuer aus, keine weiteren Kräfte an der Einsatzstelle benötigt." Somit fuhren wir wieder unsere Wache an.

Besondere Einsätze

Hochwassereinsatz 2013

Mittwoch, 05. Juni bis Samstag, 15. Juni 2013

Elf Tage waren die Kameraden der FF Schönebeck zusammen mit anderen Kräften der Berufs- sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bremen im Hochwassereinsatz in Sachsen-Anhalt. 23 Kameraden unserer Wehr, aufgeteilt in drei Gruppen, leisten Hochwasserhilfe in den Städten Bernburg, Wörlitz und Jerichow.

In Bernburg galt es eine Chemiefabrik, ein Kraftwerk und die Innenstadt zu sichern.
In Wörlitz sicherten wir einen Bauernhof vor der Überflutung.
In Jerichow halfen wir bei der Deichsicherung und setzten das Wasserfördersystem ein um eine vollständige Überflutung des Ortes Wust zu verhindern. 
Auf dieser Seite nun über alle Erlebnisse zu berichten würde sicherlich den Rahmen sprengen.
Daher beschränken wir uns nur auf das Wesentliche und verweisen auf folgende Presseberichte:

buten und binnen Magazin

Hörfunkbeitrag von Radio Bremen

Regionale Zeitung Volksstimme

Bericht der Feuerwehr Bremen

Zum Seitenanfang